Sie sind hier: Aktuelles / News

11.05.15 | 09:38

20 Jahre HÖREX: eine Erfolgsgeschichte

 

Am 13. Juni 2015 begehen wir unser 20-jähriges Bestehen im Rahmen unserer Mitgliederversammlung in Dresden. „Die HÖREX ist eine Erfolgsgeschichte“, so unser Aufsichtsratsvorsitzender Percy Schöneck. Sie begann 1995, als 20 Mitgliedsbetriebe die Genossenschaft in Hannover gründeten.

Sie sind seit vielen Jahren in der HÖREX aktiv – heute als führende Köpfe (von links): Percy Schöneck (Aufsichtsratsvorsitzender) und die Vorstände Mario Werndl und Thomas Sühnel. (Foto: HÖREX Hör-Akustik eG, Kreuztal).

Heute ist die HÖREX eine der deutschlandweit führenden Hörakustiker-Gemeinschaften mit fast 500 Mitgliedsbetrieben, einem Jahresumsatz von über 33 Millionen Euro und Sitz in Kreuztal bei Siegen. Seit der ersten Stunde wachsen wir stetig und alle Vorteile kommen unseren Mitgliedern, und damit auch dem Endkunden zugute.

Mit unseren fast 500 Mitgliedsbetrieben vom kleinen bis zum großen Unternehmen decken wir das ganze Spektrum des Hörgeräte-Handwerks ab. Wir sorgen seit 20 Jahren für wirtschaftliche Vorteile unserer Mitglieder und verhandeln Verträge mit Lieferanten und Dienstleistern. Das ist die Kernkompetenz unserer Genossenschaft: Bündelung des Einkaufsvolumens, mit dem Ziel, beste Konditionen für unsere Mitglieder zu generieren. Für den einzelnen Hörakustiker wäre das im Alleingang so nicht möglich.

Stärkste Einkaufs- und Marketinggemeinschaft

Doch die HÖREX ist mehr als die aktuell stärkste Genossenschaft von Hörakustikern am deutschen Markt. Mit Medien und Marketingaktivitäten unterstützen wir unsere Mitglieder darin, Kunden zu gewinnen und zu binden. Höhepunkte der vergangenen 20 Jahre waren auch Erfolge im gemeinschaftlichen Marketing wie zum Beispiel die „forsa-Umfrage Hören“ und die „Testhörer-Kampagnen“ zusammen mit SIEMENS. Neben periodisch wiederkehrenden Marketingtools gibt es jährlich mindestens zwei bundesweite Kampagnen, Angebote zum Thema Online-Marketing sowie Ideen und Vorlagen für lokale Marketing-Aktivitäten.

Auch die Qualifizierungs- und Schulungsangebote der HÖREX stärken die Wettbewerbsfähigkeit unserer Mitgliedsbetriebe durch Fachwissen und Schlüsselkompetenzen. Neben biha-zertifizierten Weiterbildungen werden Trainings zum Thema Verkauf und ständig wechselnden Themen angeboten.

Ein weiterer Meilenstein war der zukunftsfähige Neubau der Zentrale in Kreuztal bei Siegen 2012. Das moderne und auf erneuerbare Energien setzende Verwaltungsgebäude bietet großzügige Büro- und Seminarflächen, die bei Bedarf erweiterbar sind – und damit gute Voraussetzungen für künftiges Wachstum haben.

Die HÖREX nimmt ihren Mitgliedern viel Arbeit ab.

Aufsichtsratsmitglied Anja Scheinhardt-Hoppe hat die Erfolgsgeschichte bis heute miterlebt: „Die HÖREX nimmt uns kleinen Betrieben viel Arbeit ab. Die Beschäftigten und der Vorstand dort kümmern sich persönlich und schnell um jedes Anliegen. Damit erleichtern sie uns den Arbeitsalltag. Dadurch können wir uns noch besser auf unsere Kunden konzentrieren.“

Vom gebündelten unternehmerischen und fachlichen Wissen profitieren die Betriebe und die Endverbraucher: „Deshalb geben wir Antworten: zu Marktveränderungen, zu neuen Richtlinien und zur Zusammenarbeit mit den Krankenkassen,“ resümiert Mario Werndl, Mitglied des zweiköpfigen Vorstands. „Die starke Position der HÖREX-Mitglieder werden wir weiter ausbauen, auch im Wettbewerb mit Konzernen und Ketten um Kunden und das beste Personal“, sagt sein Vorstandskollege Thomas Sühnel.

Die Zukunft: Fokus auf Kunden

Auch in Zukunft werden wir unser Portfolio erweitern. Dann werden unsere Mitglieder noch stärker von der Genossenschaft profitieren. Wir arbeiten an einer Service-Offensive, die den Kunden im Fokus hat. Percy Schöneck blickt in die Zukunft: „Wir müssen nicht nur Schritt halten, sondern vorausgehen!“



Anfahrt

 

StartseiteAktuellesÜber unsHörenKontaktImpressum